ELBAUE Naherholungsförderungsgesellschaft mbH - Naherholungsgebiet Plötzky - Pretzien
Ranies

Die Schönebecker Ortschaft Ranies mit ihren ca. 400 Einwohnern wurde im Jahre 1176 das erste Mal urkundlich erwähnt, unterzeichnet wurde dieses Dokument durch Offo de Ranis, erste Besiedlungen erfolgten aber schon um 600 mit der Gründung der slawischen Dörfer Gottau und Ranies. Die im 12. Jahrhundert erbauten Ritterburgen sind heute nicht mehr erhalten. Über die Landesgrenzen Sachsen-Anhalts hinaus bekannt ist der Rosenmontagsumzug, zu dem jährlich tausende Besucher nach Ranies kommen. Einige kleinere Firmen sind im Ort ansässig.
Ranies
 
Weitere Informationen: www.neuber.com/ranies
 
<< Zurück
Auswahl an Sehenswertem:
  • Dorfkirche St. Lucas (13. Jahrhundert)
  • 1000-jährige Eiche an der Elbe
  • Denkmal der gefallenen Soldaten der beiden Weltkriege
  • Planeten-Lehrpfad
  • Sängerwäldchen mit über 700 Jahren alten Eichen
ELBAUE Naherholungsförderungsgesellschaft mbH  |  Bertolt-Brecht-Str. 2 a  |  39218 Schönebeck (Elbe)  |  Tel.: 03928-459120  |  Fax: 03928/459102                 Impressum