ELBAUE Naherholungsförderungsgesellschaft mbH - Naherholungsgebiet Plötzky - Pretzien
Pretzien

Die Schönebecker Ortschaft Pretzien liegt mit ihren ca. 900 Einwohnern direkt am Flusslauf der Alten Elbe, inmitten eines großen Erholungs- und Naturschutzgebietes. Der Ort befindet sich an Deutschlands beliebtester Ferienstraße, der Straße der Romanik und am Elberadweg. Erste urkundliche Erwähnung fand Pretzien im Jahre 1151, hier wird der Name "Brithzin" genannt. Der Name ist sorbischen Ursprungs und wird von "Breza" (Birke) abgeleitet, was soviel bedeutet wie "Ort bei den Birken". Die Wenden, die den Ort gründeten, entlehnten den Namen der Natur. Von großer Bedeutung ist das Pretziener Wehr, das über 130-jährig immer noch Schönebeck und Magdeburg vor dem Elbehochwasser schützt. In der St. Thomas Kirche, einer Sehenswürdigkeit an der Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt, entdecken Sie wertvolle romanische Wandmalereien.
Pretzien
 
Weitere Informationen: www.pretzien.de
 
<< Zurück
Auswahl an Sehenswertem:
  • Das Pretziener Wehr (voll funktionsfähiges technisches Denkmal)
  • Romanische Dorfkirche St. Thomas (STRASSE DER ROMANIK in Sachsen-Anhalt)
  • Dornburger Sil
  • Einzige erhaltene zweispurige Schmalspurbahnbrücke Deutschlands mit 750 mm Spurweite
  • Elbauenlandschaft
  • Zahlreiche Seen (ehemalige Steinbrüche)
ELBAUE Naherholungsförderungsgesellschaft mbH  |  Bertolt-Brecht-Str. 2 a  |  39218 Schönebeck (Elbe)  |  Tel.: 03928-459120  |  Fax: 03928/459102                 Impressum